Beratung und Strategie:
Elisabeth Hubatka.

Geboren
14. November 1955

Meilensteine
  • Gymnasium Typus B
  • Primarlehrerin
  • Ausbildung und Tätigkeit als Sonderpädagogin und Heilpädagogin
  • Ausbildung als Erwachsenen-Bildnerin
  • Leiterin Kinderabteilung Stiftung Friedheim, Weinfelden
  • Leiterin Heilpädagogische Schule St.Gallen
Wendepunkt 2005
  • SAWI-Ausbildung Marketing/Kommunikation
  • Zusammenarbeit mit Andreas Prokesch
Mitgliedschaft Business and Professional Women (BPW)
  • Vorstandsmitglied BWP Wil 1987–1989
  • Präsidentin BWP Wil 1989–1993

Konzept und Text:
Andreas Prokesch.

Geboren
30. Mai 1954

Meilensteine
  • Gymnasium Typus B
  • Redaktor beim St.Galler Tagblatt
  • Konzepter/Texter und Creative Director in Zürcher Werbeagenturen
  • seit 1988 selbständiger Konzepter/Texter
Wendepunkt 2005

Zusammenarbeit mit Elisabeth Hubakta

Mitgliedschaft Art Directors Club (ADC) Schweiz
  • Vorstandsmitglied seit 1994
  • Präsident 2001–2005
  • Chairman ADC-Jurierung seit 1996

Konzept und Graphik:
Silvio Seiler.

Geboren
7. Dezember 1983

Meilensteine
  • Ausbildung als Polygraph bei Zollikofer AG, St.Gallen
  • Volontariate als Lithograph, Typograph und Graphiker
  • Berufsmatura gestalterische Richtung, St.Gallen
  • Wegelin & Co. Privatbankiers, St.Gallen, Werbung, Marketing & Kommunikation
  • Studium Visuelle Kommunikation, Schule für Gestaltung, St.Gallen
  • Kreativschule ADC/BSW, Zürich

Wendepunkt 2011
Zusammenarbeit mit Elisabeth Hubatka und Andreas Prokesch

Auszeichnungen
  • 2012: bestYET (best Young European Team) in Oslo, Wettbewerb für junge Kreative aus ganz Europa: Bronze
  • 2012: DAS KANN NUR EIN INSERAT, wichtigster Schweizer Wettbewerb für junge Kreative: Gold
  • 2011: Jurierung «Die Anzeige», Comms Club Bayern Deutschland: Shortlist
  • 2010: Jurierung Art Directors Club (ADC) Schweiz: Silber
  • 2009: bestYET (best Young European Team) in London, Wettbewerb für junge Kreative aus ganz Europa: Shortlist
  • 2009: DAS KANN NUR EIN INSERAT, wichtigster Schweizer Wettbewerb für junge Kreative: Gold