Die schlimmste Erfindung seit es PCs gibt.

Natürlich ist es toll, wenn man das Laptop aufklappen und mit dem Beamer einen Chart um den anderen an die Wand werfen kann.

Viele, viele Charts. Bunte Charts. Charts mit Fotos. Charts voller Tabellen, Grafiken, Texten.

Genau das ist das Problem: Die Charts sind zu voll.

Und es ist nicht das einzige: Der Präsentator konzentriert sich ganz auf die Charts. Und das nicht erst bei der Präsentation. Sondern schon bei der ganzen Vorbereitung.

Alles muss rein. Und man vergisst mehr und mehr, dass es nicht nur in die Charts rein muss. Sondern in die Köpfe.

Entsprechend fällt der Applaus oft mager aus. Obwohl man so viel Zeit investiert hat. So viel Zeit zu viel.

Es geht auch anders. Unsere Empfehlung gibt Ihnen einen Fingerzeig.