Lesen Sie mich – bitte, bitte, bitte.

Ein Text kann Neugierde auslösen. Verlangen. Sehnsucht. Missgunst. Provokationen. Widerspruch. Empörung. Zustimmung. Vorfreude. Freude. Traurigkeit.

Dabei ist ein Text nicht anderes als hintereinander gereihte Buchstaben.

Stimmt ihre Abfolge, liest man weiter. Im besten Fall bis zum Ende. Und wenn die Abfolge besonders geglückt ist, sagt man, «gut geschrieben». Und man liest den Text nochmals. Wie einen Liebesbrief. 

Texte – Worte – können einem Unternehmen eine Identität («Identity») geben. So wie Farben, Logos und andere grafischen Elemente.

Texte können alle schreiben, die Lesen und Schreiben gelernt haben. 

Wenn Sie besser schreiben möchten, empfehlen wir Ihnen mehr zu lesen und mehr zu schreiben. Dazu «Die 10 Gebote». Und ein Texttraining.

Besser heisst für uns: Der Text fliest Ihnen schneller und einfacher aus den Fingern. Und er liest sich schneller und einfacher.

Was wollen Sie mehr?